Start 2. Bundesliga 2016/2017

Die beste 2. Liga aller Zeiten?

Start 2. Bundesliga: Heute ist es soweit. Der 1. FC Kaiserslautern und Hannover 96 geben den Startschuss in die 2. Bundesliga-Saison 2016/2017. Der perfekte Zeitpunkt einen Blick auf die Liga zu werfen.

Wenn ich die 2. Liga betrachte muss ich feststellen, dass hier deutlich mehr Traditionsvereine vertreten sind, als in der 1. Bundesliga. Einerseits steigert das natürlich die Attraktivität, bestätigt aber andererseits einen Trend im Fussball, der allerdings nicht Thema dieses Beitrags sein soll.

Wer steigt auf? Wer steigt ab?

Wie immer nicht einfach zu beantworten. Jedoch ist klar wer eigentlich wieder aufsteigen muss! Der VFB Stuttgart und Hannover 96 sind hier zu nennen. Strukturell sind das Erstligavereine mit einem großen Kostenapparat. Wenn Sie eine komplette Neustrukturierung verhindern wollen, dann sind sie zum Aufstieg verdammt. Dieses deckt sich allerdings auch mit dem Anspruch beider Vereine, da bin ich mir sicher. Bei Hannover mache ich mir eigentlich auch keine Sorgen, dass es mit dem direkten Wiederaufstieg funktioniert. Sie haben sich gut verstärkt und konnten viele Spieler halten. Die Verpflichtung von Harnik ist auch ein starkes Zeichen.

Die größeren Bedenken habe ich beim VFB Stuttgart. Das liegt weniger am Kader, sondern mehr an der „Vereinsmentalität“. Gewinnen Sie 3 Spiele in Folge kennt die Euphorie keine Grenzen. Verlieren Sie 3 Spiele in Folge kennt man immer sofort alle Gründe, welche nicht bei einem selbst liegen. Wirklichkeit und Anspruch liegen meistens weit auseinander. Dazu kommt noch die geringe Risikobereitschaft des Vereins. Gerade einmal 6 Millionen hat man bisher in die Mannschaft investiert.

Allerdings haben sie mit Luhukay einen Trainer verpflichtet, der definitiv ein Aufstiegsmeister ist. Er selber versucht aber die Erwartungen schon jetzt zu dämpfen und spricht von einer schwierigen Aufgabe. Verweist dabei auch auf den ausbaufähigen Kader. So würde ich die Sache auch einschätzen. Zwar konnte man viele Spieler halten, aber hat in der Offensive mit dem Verlust von Didavi und Kostic viel Qualität eingebüßt. Ob Daniel Ginzek auch gleich wieder in Topform startet ist mehr als fraglich. Es besteht das Risiko im Mittelmaß der 2. Liga zu verschwinden!

Wer steigt ab?

Aus regionalen heimatlichen Gründen sympathisiere ich auch mit Arminia Bielefeld. Ich glaube sie werden es diese Saison schwer haben. Bekanntlich ist Saison 2 nach Aufstieg immer die schwerere und dann haben sie noch ihren Trainer an Darmstadt verloren. Neben Arminia werden es vermutlich die beiden Aufsteiger Würzburg und Erzgebirge Aue schwer haben. Dresden als ersten Aufsteiger traue ich eine souveräne Saison zu. Die Struktur rund um den Verein passt einfach und bildet eine starke Basis.