DFB Pokal 2. Runde nachgefasst

DFB Pokal 2. Runde ist ausgespielt und hat so manche Überraschung für uns parat gehabt. Doch sind es wirklich Überraschungen? Oder konnte man manche vermeintlichen Überraschungsergebnisse etwa erahnen? Oder gar voraussagen? Meiner Meinung nach schon!

Sportfreunde Lotte vs. Bayer 04 Leverkusen

Sensation! Unglaublich! Peinliche Leistung! Überraschendes Ausscheiden! Das sind nur einige Aussagen, die das Zweitrundenspiel zwischen Lotte und Leverkusen in der allgemeinen Presselandschaft beschreiben. Für mich persönlich ist dies ein Ergebnis, welches durchaus nachvollziehbar ist. Schauen wir uns das mal genauer an.

Lotte rangiert in Liga 3 auf Tabellenplatz 4 mit nur 2 Punkten Rückstand auf Tabellenplatz 1. Die Mannschaft ist mit 5 Siegen in die Saison gestartet und ist jetzt, nach einer kleinen Ergebniskrise wieder 3 Spiele ungeschlagen. Dabei scheint die Truppe von Ismail Atalan eine eingeschworene Gemeinschaft zu sein, die für einander einsteht. Ungern zitiert, aber passend dazu: „Elf Freunde müsst ihr sein!“ Franz Beckenbauer.  Aber das größte Plusargument in meinen Augen ist, dass  Lotte in der 1. Runde des DFB Pokals SV Werder Bremen rausgehauen hat. Und das nicht glücklich, sondern gekonnt. Es hätte durchaus höher ausfallen können, als nur 2:1. Lotte ist durchaus spielstark.
Kurzum: Die Jungs sind heiß!

Betrachten wir jetzt Bayer 04 Leverkusen, so stellen wir im zweitem Blick  fest, dass man sich mitten im Sumpf einer Krise befindet. Diese nicht kleine Krise wurde nur durch die sensationell gute Vorstellung gegen Borussia Dortmund überstrahlt. Zieht man eine nüchterne Bilanz, so hat Leverkusen nur 2 der letzten 10 Spiele wettbewerbsübergreifend gewonnen. Das ist für eine Bundesliga Top 4 Mannschaft deutlich zu wenig. Weiter fällt auf, dass Leverkusen zur Zeit keine Ergebnisse ins Ziel bringen kann. Mehrmals verspielten sie den Sieg in den Schlussminuten einer Partie.
Kurzum: Die Jungs scheinen verunsichert!

Ist es jetzt verwunderlich, dass die Sportfreunde aus Lotte gegen Leverkusen gewonnen haben?  Ich bin mir sicher, aus dieser Sicht nicht mehr. Und wieder hat Leverkusen einen vermeintlich sicher geglaubten Sieg aus der Hand gegeben. Führung, Überzahl, Verlängerung.

SC Freiburg vs. SV Sandhausen

Auch hier ist die Verwunderung eher groß als klein. Aber in meinen Augen auch nicht gerechtfertigt.

SV Sandhausen ist nach einem holprigen Achterbahn-Saisonstart in die Spur gekommen und hat die letzten 5 Spiele vor dem DFB Pokalspiel gegen Freiburg nicht verloren. Sandhausen kämpft sich in die Spiele und sichert sich so die Punkte. Zweikampf ist der Schlüssel.

SC Freiburg hingegen spielt die ganze Saison auf Achterbahnkurs. Die Heimspiele gewinnt man, die Auswärtsspiele verliert man. Allerdings sind die Siege zu 90% nicht deutlich ausgefallen. Freiburgs Problem heißt Zweikampf. Mit 47% Prozent gewonnener Zweikämpfe liegt Freiburg mit Werder Bremen auf dem letzten Platz aller Bundesligisten.

Der geneigte Leser, ahnt jetzt die Schlussfolgerung und hat auch Recht. Sandhausen hat gestern 58% aller Zweikämpfe gewonnen. In der 2 Liga gewinnen sie im Schnitt 56% aller Zweikämpfe. Freiburg hatte also noch weniger dagegen zu setzen und wenn Sie nicht einen unberechtigten Elfmeter bekommen hätten, dann wäre es nach 90. Minuten schon zu Ende gewesen.

Kurzum: Zweitligahärte gewinnt gegen Erstliga-Spielphilosophie, welche noch nicht richtig läuft. Verwunderlich? DFB Pokal 2. Runde: ENDE.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.